Unterschiedliche Verdienste

Jugendliche wählen ihren Beruf nicht nur nach Inhalten, Interessen und Neigungen.

Geldscheine auf einer Tastatur

Die tariflich geregelten Ausbildungsgehälter fallen je nach Branche und Ausbildungsjahr unterschiedlich aus. Sie variieren z.B. von 549 Euro im Kfz-Gewerbe Thüringen im 1. Ausbildungsjahr bis zu 1.544 Euro im Bauhauptgewerbe West im 4. Ausbildungsjahr. Innerhalb der Branchen gibt es zum Teil bundesweit einheitliche Verdienste, jedoch auch regionale Unterschiede. Eine Auswertung hat das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf vorlegt.