Ausbildungsreport 2014

Qualität sichert Fachkräfte

Die Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt sind beunruhigend. Gerade einmal zwei Drittel der ausbildungsinteressierten jungen Menschen finden eine Ausbildungsstelle, während die Unternehmen vermehrt über unbesetzte Ausbildungsplätze klagen. Für Letzteres ist oft die mangelnde Ausbildungsreife der Unternehmen das Problem – Verstöße gegen Arbeitsschutzgesetze sind keine Seltenheit.

Zu diesen Ergebnissen kommt der neunte Ausbildungsreport der DGB-Jugend. „Besetzungsprobleme gibt es meist in den Berufen, die massive Probleme mit der Ausbildungsqualität haben, wie der Ausbildungsreport klar zeigt. Es ist doch kein Zufall, dass gerade jene Branchen auch über Fachkräftemangel klagen“, erklärte Florian Haggenmiller, DGB-Bundesjugendsekretär, am Donnerstag in Berlin.

Mehr: Ausbildungsreport DGB